Nov 102013
 

Da ich gerne DVD schaue, stehe ich öfters vor meinem DVD/CD-Schrank um mir was für einen gemütlichen Abend mit meiner Frau auszusuchen.  Vor einigen Wochen wurde mir dabei bewusst: Dieser Schrank ist inzwischen voll. Die meisten Filme und CD werde ich jedoch nie mehr anschauen oder anhören.
Wohl jeder hat in seiner Wohnung oder in seinem Haus einigen Krempel rumliegen, den er nicht mehr braucht.

Warum nicht die ganzen Sachen, die man eh nicht mehr braucht in passives Einkommen verwandeln. Das geht ganz einfach: Verkauf das Zeugs bei Ebay und investiere den Erlös in Dividendenaktien oder -ETF. Inzwischen kann man einen Artikel in weniger als einer Minute bei Ebay einstellen.
Der Vorteil liegt nicht nur in dem Geld, dass man verdient, sondern auch darin, dass man seinen Haushalt „entschlackt“ und zu Hause Platz schafft.
Das verkaufen bei Ebay ist zwar ein bisschen Arbeit, und die Erlöse sind nicht immer wirklich hoch, aber wenn man die Erlöse sinnvoll investiert, lohnt es sich.
Ich hab vor einigen Wochen mal wieder angefangen meine alten DVD und CD zu verkaufen. Das Geld landet entweder direkt oder indirekt über PayPal auf meinem Depotkonto und kann sofort investiert werden. Auf diese Weise kann ich etwa 100 € pro Monat mehr investieren, als wenn ich nur auf meinen monatlichen Sparbetrag zurückgreifen kann. Das ist zwar nicht sonderlich viel, aber in einigen Jahren kann diese 100 € Mehrinvestition pro Monat durch den Zinseszinseffekt dein passives Einkommen stark erhöhen.

Ich stelle in gewissen Zeitabständen meinen alten Krempel bei Ebay ein.

Seit kurzem hat Ebay eine fantastische neue Funktion, durch die ein Angebot immer wieder automatisch neu eingestellt wird, wenn der Artikel nicht verkauft wurde. Früher musst man immer dran denken, die nicht verkauften Artikel manuell wieder einzustellen. Das wurde jetzt einfacher.

Wie man bei Ebay etwas verkaufen kann erfährst du HIER.

Noch zwei Tipps:
Du solltest nie zu viele Artikel auf einmal reinstellen. Wenn man plötzlich 40 Artikel auf einmal verschicken muss, ist das nicht nur viel Arbeit, sondern man verliert auch leicht den Überblick. Lass daher nicht zu viele Auktionen an einem Tag enden. 

Wichtig ist auch verkaufte Artikel gleich nach dem Geldeingang zu verpacken und zur Post zu bringen. Das bringt nicht nur gute Bewertungen, sondern verhindert auch, dass du irgendwann den Überblick verlierst, weil zu viel auf einmal verpackt werden muss und dass mal aus Versehen zwei Artikel vertauscht und an die falschen Käufer verschickt werden. 

 

 Posted by at 7:10 pm  Tagged with:

  One Response to “Alten Krempel in passives Einkommen verwandeln”

  1. […] Falls es dir wirklich schwer fällt auch nur einen geringen Betrag in ein passives Einkommen zu investieren, empfehle ich dir den Artikel “Alten Krempel in passives Einkommen verwandeln“. […]

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen