Apr 192015
 
Mit passivem Einkommen durch Dividenden zur finanziellen Freiheit

Das Ziel: Finanzielle Freiheit

Als Blogger schaue ich mir natürlich gerne Blogs und Webseiten anderer Leute an, die sich mit dem Thema „Passives Einkommen durch Dividenden“ befassen. Auch auf diverse „Geldverdien-Seiten“ werfe ich immer gerne einen Blick, auch wenn ich da immer sehr skeptisch über die tatsächlichen Einkommensmöglichkeiten bin.

Auf vielen dieser Seiten geht es um finanzielle Freiheit, und häufig wird ein Weg vorgeschlagen finanzielle Freiheit zu erreichen. In der Regel handelt es sich Network Marketing, Verkauf von Infoprodukten, Affiliate Marketing oder Forexhandel.

Finanzielle Freiheit bedeutet, dass man über so hohe passive Einkommensströme verfügt, dass man keiner Erwerbstätigkeit mehr nachgehen muss.

Nun habe ich schon in den Artikeln über Network-Marketing und Forex über die Probleme in diesen Systemen geschrieben. In diesem Artikel geht es nun um diese Themen im Hinblick auf finanzielle Unabhängigkeit.

Network-Marketing
Wer sich ernsthaft über Network-Marketing informiert oder es selbst mal ausprobiert hat, der weiß, dass es sehr schwer ist sich überhaupt ein nennenswerte Einkommen hierdurch aufzubauen. Die allermeisten Networker machen durch ihr Geschäft nur Verluste.
Aber angenommen man gehört zu dem einen Prozent der Networker (wahrscheinlich sind es weniger), die wirklich davon leben können, muss man sich fragen: Ist das wirklich finanzielle Unabhängigkeit? Nun, auch erfolgreiche Networker müssen ständig ihre Downline bei Laune halten, immer wieder neue Leute werben und dafür sorgen, dass die Produkte des Unternehmens gekauft werden. Längere Zeiten der Untätigkeit können dazu führen, dass die Downline und damit die Einnahmen zusammenschrumpfen. Eine auf Dauer von selbst wachsende Downline ist ein Luxus, den nur wenige Networker erreichen. Eher muss ein erfolgreicher Networker darum kämpfen seine Downline zu erhalten.
Darüber hinaus kam es in der Vergangenheit immer mal wieder vor, dass erfolgreiche Networker plötzlich aus irgendwelchen Gründen aus dem Unternehme gekickt wurden und wieder von vorne bei einem anderen Unternehmen anfangen mussten. Und häufig verschwinden Network-Unternehmen plötzlich von der Bildfläche.
Ich denke wirkliche finanzielle Unabhängigkeit sieht anders aus. Ich will nicht behaupten, dass es nicht möglich ist finanzielle Unabhängigkeit durch diese Geschäftsmöglichkeit zu erreichen, aber die Wahrscheinlichkeit hierfür schätze ich als sehr gering ein. Und irgendwie ist man immer von seinem Networkunternehmen und von seiner Downlines abhängig.

Wer im Network-Marketing arbeitet sollte sich auf alle Fälle eine gewisse Eigenständigkeit erhalten. Dies kann durch eine große Email-Liste oder einen erfolgreichen Blog erfolgen. So kann man sich schnell eine neue Downline bei einem neuen Network aufbauen. Dies ist aber nur durch dauerhafte Arbeit möglich.

Forex
Beim Forexhandel spekuliert der Trader auf die Kursentwicklung einer Währung im Vergleich zu der einer anderen Währung. Dabei wird mit einem Hebel gearbeitet, der in der Regel zwischen 1:100 und 1:400 liegt.
Die dauerhafte Gewinnmöglichkeiten beim Forex tendieren gegen Null. Dies scheint auf jeden Fall der Konsens zu sein in diversen Foren. Niemand kann voraussagen wie sich die Kurse in den nächsten Minuten, Stunden oder Tage verhalten. Die gängigen Strategien und Indikatoren versagen zu oft, um sich darauf verlassen zu können.
Und das Forexhandeln ist Arbeit. Das hat nichts mit passiven Einkommen zu tun. Man sitzt stundenlang vor dem PC und beobachte Devisenkurse immer mit der Angst sich einen zu großen Verlust einzufahren.
Selbst Forex-Experten haben oft genug Probleme damit, langfristig Gewinne mit dieser Handelsform zu erzielen.
Ich halte den Forex handel für einen sehr schlechten Weg um finanzielle Unabhängigkeit zu erzielen.

Da sich dieser Blog mit passivem Einkommen durch Dividenden beschäftigt, liegt es auf der Hand, dass ich es als die sinnvollste Möglichkeit ansehe in gute Dividendenaktien zu investieren. Wer eine breit gestreutes Depot solcher Dividendenaktien hat, hat auch ein passives Einkommen, auf das er sich verlassen kann. Unabhängig von Network-Unternehmen, Downline, Kursentwicklungen und anderen Menschen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen